Es hat sich ganz schön was
"abgespielt"......

Unsere Mitglieder und verschiedene Helfer haben Großes geleistet.

Es war ein gelungenes Wochenende und der Lohn für all unsere Arbeit sind die Worte verschiedener Familien, die uns beim Verlassen der Schule sagten, dass es toll und eine super Idee war, so ein Spielefest auf die Beine zu stellen.

Zahlreiche Familien und auch viele Kinder im Freundeskreis nutzten die Gelegenheit, aus der Vielzahl der angebotenen Spiele auszuwählen.

Während es zum Start an beiden Tagen schleppend voran ging, so waren doch die Nachmittage sehr gut besucht. Es blieben nur ganz wenige Spieletische frei und auch die Großspiele im Erdgeschoß der Schule waren nachmittags dicht belagert.
Rappelvoll war die Turnhalle, wo sich die Kinder nach Herzenslust austoben konnten.
Ballspiele, Hockey und ein Kletterparcour waren für die Kinder im Angebot.
Im Kleinkindbereich fühlten sich die Allerkleinsten sehr wohl. Hier konnten sie in Ruhe mit Bällen, Bausteinen und verschiedenen Spielsachen spielen und hatten dabei viel Spaß.
Einige Eltern nutzten das Angebot, ihre Kleinen hier betreuen zu lassen, um in dieser Zeit mit älteren Geschwisterkindern oder allein die Brettspiele zu nutzen.


Die Bilder von beiden Spieletagen sind nun vollständig online.
Viel Spaß beim Anschauen.

Wenn Texte nicht vollständig zu lesen sind, gehen Sie bitte mit Ihrem Mauszeiger darauf. So öffnet sich das gesamte Schriftfeld.






Bilderbestellungen sind möglich. Bitte fragen Sie uns per Email.



Unser Dankeschön an alle, die uns beim Spielefest unterstützt haben

„Eisenberg spielt“ ist vorüber und war Höhepunkt für zahlreiche Familien und Kinder.

Wir bedanken uns in erster Linie bei unseren Mitgliedern, die ungezählte Arbeitsstunden in die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von „Eisenberg spielt“ investiert haben.
Es war ein super Einsatz und ohne sie wäre dieses Fest so nicht möglich gewesen.
Von ganzem Herzen sprechen wir unseren Dank aus.

Von verschiedenen Seiten haben wir Unterstützung in vielfältiger Form erhalten
.

Ein Dankeschön geht an

• Firma Gemser für die mietfreie Benutzungsmöglichkeit der Küche
• Lebensmittelgeschäft Klank für eine Lebensmittelspende
• Bäckerei Gräfe für leckeren Kuchen und Brötchen
• Firma Meister Bäcker GmbH Zeulenroda ebenfalls für leckeren Kuchen
• Laserzentrum Schorcht für das Anfertigen der Namensschilder unserer Vereinsmitglieder
• Lehrer, Horterzieherinnen und Schüler der Grundschule Ost
• die Landesaufnahmestelle für Asylbewerber
• alle privaten Backfrauen für köstlichen Kuchen –     Karin Franke, Dr. Irmgard Lemmer,
  Birgitt Mayor,  Silke Hertling,   Anita Klopfleisch, Gisela Piller, Sandra Meißner,                      Regina Zipfel, Susan Kölbel
• Marina Kötzsch, die dem FamilyGamesTeam schmackhaftes Mittagessen zubereitete
• die Helfer im Turnhallen- bzw. Kleinkinderbereich: Slawa Smirnow und Svetlana Mezker,
  Isabell Mayor, Felix Eckardt, Isabelle Redenius und Lisa Klopfleisch
• den starken Sohn von Frau Zipfel und seine Freunde für die Hilfe beim Ein- u. Ausräumen
• Annika Hoffmann, Christina v.Thaler und Clemens Uhl für die Hilfe bei der Versorgung der   Gäste
• Herrn Otto Meier für die handwerkliche Unterstützung
• Herrn Walter Menzel für die Hilfe beim Aufräumen
• Frau Marion Obst für die technische Hilfe
• Herrn Samorski vom Getränkemarkt
• den „Wendepunkt“ Eisenberg
• Christian Habicht von Cartoons & Comics
• den Liegenschaftsdienst des Landratsamtes
• Aktion Mensch für die finanzielle Förderung des Spielewochenendes
• die Mitarbeiter von FamilyGames Dresden für die gute Zusammenarbeit


Wir hoffen, niemanden vergessen zu haben.


Monika von Thaler                           Birgit Redenius-Meier