Im Jahr 2011 heißt unser Projektitel "Aktivität durch Aktivitäten wecken". Im Rahmen der Projektförderung haben sechs arbeitssuchende bzw. arbeitslose Frauen eine wertvolle Arbeitsaufgabe bekommen.  Sie arbeiten als Spieleanleiter und begeistern Menschen jeden Alters mit Brett- und Gesellschaftsspielen. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist das Thema gesunde Ernährung, speziell die Zubereitung von Obst und Gemüse für Veranstaltungen in den Eisenberger Schulen, im Verein u.ä.

STÄRKEN vor Ort ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Frauen, Senioren und Jugend (BMFSFJ) und wird vom Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert.

Auf den nachfolgenden Bildern bieten wir einen kleinen Rückblick auf einen Teil unserer durchgeführten Veranstaltungen innerhalb des Projektes.
 
März

Zum Familienspieleabend bereiten die Projektfrauen gesunde und leckere Obst- und Gemüsespieße vor.



Zum Spielenachmittag in einer zweiten Klasse der Grundschule bringen die Frauen zahlreiche interessante Brettspiele zum Ausprobieren mit.


Mai

Hier bereiten die Frauen zusammen mit Schülern der dritten Klasse einen Obstsalat und Obstspieße zu. Die Frauen geben den Kindern Anleitung und Hilfestellung und dann wird zusammen gegessen.

     

Das KinderschutzbundTeam beteiligte sich am Kinder- und Jugendaktionstag in Hermsdorf mit einem Spielebereich. Es gab zahlreiche Brettspiele zum Ausprobieren, es wurde mit Tellern jongliert und beim Shuffelboardturnier konnte man Preise gewinnen.

  

Juni

Auch zum Stadtfest in Eisenberg lockten die Frauen des Projekts mit ihrem Spielebereich viele spielfreudige Besucher an. Beim Shuffelboardturnier gab es verschiedene Spiele zu gewinnen.

  

In einem Workshop zum Thema Obst- Gemüsedekoration brachten die Frauen viele eigene Ideen ein, wie man Obst und Gemüse verzieren und verarbeiten kann.

 

August

Auf der Ferienfreizeit kümmerten sich die Frauen um die Versorgung der Feriengäste und bereiten Obst und Gemüse als Imbiss zu.

  

Im Ferienhort der beiden Grundschulen führten die Frauen einen Vormittag zur gesunden Ernährung durch. Sie fertigten zusammen mit den Hortkindern eine Riesenmenge Obstsalat, von dem sogar noch einige Eltern am Nachmittag probieren konnten.  Zum Abschluss des Vormittags spielten die Frauen gemeinsam mit den Kinder das beliebte Kreisspiel "Obstsalat".

 

    

Gesunde Ernährung gabs auch zur Mitgliederversammlung unseres Vereins. Hier wurden gesunde Brote mit Obst und Gemüse zubereitet.

September

Waldfestpiele der Kindergärten - auch hier machte der Kinderschutzbund die gesunde Ernährung zum Thema und betreute einen Kräuterstand. Die Kinder konnten verschiedene Kräuter anschauen, riechen und fühlen und im Anschluss auf Quarkbroten verkosten.

  

Und wieder heißt das Thema Obst und Gemüse -  im Hort der Grundschule Ost machen die Kinder unter Anleitung der Projektfrauen viele verschiedene Obst- und Gemüsespieße.  Dabei lernten sie auch neue Früchte kennen, konnten sich im Umgang mit Messern und Schälern üben und hatten dann natürlich viel Spaß beim Verkosten. Die Horterzieherinnen und die Kinder überraschten die Projektfrauen mit einem tollen Programm und sagten somit Dankeschön für den tollen Nachmittag. 

 

 

In unserem Vereinsraum "Kinderinsel" erwarten wir eine 5. Klasse des Gymnasium. Sie machen anlässlich des Wandertages eine Stadtrally und lernen dabei auch den Kinderschutzbund kennen. Die Projektfrauen bereiten für die Kinder ein gesundes Frühstück mit Vollkornbroten und viel Gemüse zu.